Geburtstag des Monats im betreuten Wohnen

Geburtstag des Monats im betreuten Wohnen am 24.02.2016 um 10.00 Uhr

Schön ist was gefällt!

 

Für Abwechslung war gesorgt am Mittwoch bei der Feier „Geburtstag des Monats“.

und die musikalische Umrahmung sorgte sofort für Stimmung.

Unter dem Motto „ Happy Birthday gab es einen Geburtstags Hit- Mix zu hören und Lieder von

Roger Whitakker.

Es wurde getanzt, geschunkelt und gesungen.

Es gab leckeren Tee, Cafe`, Himbeerbrause, Obstsäfte und Mineralwasser ganz nach dem Geschmack der anwesenden Gäste.

Spontan meldete sich dann eine Bewohnerin und fragte an, „Wie wäre es wieder mit einem Sitztanz, um unsere müde gewordenen Gelenke wieder in Schwung zu bringen“?

Unsere Beschäftigungshelfer stimmten sofort zu und schon ging es los. Ein großer Stuhlkreis wurde aufgebaut und alle Anwesenden machten begeistert mit.

Doch die Begeisterung sollte nicht aufhören. Schon meldete sich der Kindergarten Tabaluga an mit seiner Theatergruppe.

10 Kinder spielten das Theaterstück

„ Für Hund und Katz ist auch noch Platz „

von Axel Scheffler und  Julia Donaldson

Hier ein kleiner Einblick in die Geschichte:

Eine Reise auf dem Hexenbesen ist lustig, aber das Leben ist auch für Hexen voller Gefahren. Vor allem, wenn die Hexe einem gefräßigen Drachen vor die Füße fällt. Da ist es gut, wenn man Freunde hat, die einem aus der Patsche helfen! Die Hexe und ihre Katze fliegen auf ihrem Besen durch die Lüfte. Eines der Kinder als Hexe verkleidet hatte sichtlich Freude die Hexe zu sein und ihr fröhlicher Ruf „ Juchhuh“ begeisterte alle Anwesenden. Da packt der Wind den Zauberhut. Zum Glück taucht ein höflicher Hund, den Hut im Maul, auf und bittet um ein Plätzchen auf dem Hexenbesen. Der Vogel, der die Haarschleife der Hexe zurückbringt, möchte ebenfalls mitfliegen. Und der Frosch, der den Zauberstab wieder herbeischafft, kommt auch dazu. Doch wie könnte es anders sein der Besenstiel bricht entzwei und sie stürzen ab und versinken im Sumpf, wo sich bereits ein Drache auf den köstlichen Hexenschmaus freut. Daraus wird natürlich nichts, dank der genialen Rettungsaktion der vier Tiere. Und so können die fünf bald auf einem neuen supertollen Besen wieder losfliegen: “Hopp und los, die Welt ist schön, die Welt ist groß!”

Die Kindertheatergruppe bekam zum Abschied viel Applaus und so endete eine wunderschöne Feier im betreuten Wohnen „ Geburtstag des Monats“


Impressum