Kategorie: FAQ

Ein gutes Leben im Rollstuhl – mit Hilfe vom Pflegedienst Berlin

Pflegedienst Berlin für Rollstuhlfahrer

Bei der täglichen und wöchentlichen Körperhygiene, der Nahrungsaufnahme und der Mobilität in der Wohnung und außerhalb helfen die erfahrenen Fachkräfte vom Pflegedienst. Die Hilfe durch unseren Berliner Pflegedienst „Hauskrankenpflege Regenbogen“ ist ebenfalls nützlich, um im Alltag Einkäufe und Haushalt nicht allein bewältigen zu müssen.

Weiterlesen

Entlastungsangebote ab Pflegegrad 1

Entlastungsbetrag Nutzung für Pflege Entlasung

Bereits ab dem Pflegegrad 1 haben Pflegebedürftige einen Anspruch auf einen monatlichen Entlastungsbetrag in Höhe von 125 €. Damit können sich auch Pflegebedürftige mit Pflegegrad 1 Hilfe für verschiedene Alltagssituationen beim ambulanten Pflegedienst holen.

Weiterlesen

Pflegedienst im betreuten Wohnen Berlin und Neuruppin

Pflegedienst im betreuten Wohnen Berlin und Neurppin

Wir sind als Pflegedienst im betreuten Wohnen in Berlin und Neuruppin tätig. Das bedeutet, unser Pflegepersonal ist rund um die Uhr 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche im betreuten Wohnen vor Ort. So sind die Bewohner durchgehend pflegerisch gut betreut und haben jederzeit einen Ansprechpartner vor Ort.  Wir verfügen über einen großen Mitarbeiterstamm. […]

Weiterlesen

Inkontinenz in der Pflege

Inkontinenz in der Pflege

Wenn eine Person Urin oder Stuhl nicht mehr zuverlässig halten und kontrolliert abgeben kann, ist die Rede von Inkontinenz. Wir erleben in unserer Tätigkeit als Pflegedienst, wie das Hinzuziehen unserer Pflegekräfte bei der Intimpflege für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige als hilfreich empfunden wird.

Weiterlesen

Mit Demenz daheim leben

Pflege bei Demenz

Auch Demenzerkrankte können in ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben, so lange sie dort sicher leben können. Ein verfrühter Umzug in ein Pflegeheim kann die Symptome stark verschlechtern, da Demenzerkrankte sich an der vertrauten Umgebung und den bekannten Abläufen länger orientieren können.

Weiterlesen

Betreutes Wohnen Wilmersdorf

Betreutes Wohnen ist eine wunderbare Alternative zum Pflegeheim. Natürlich spüren Senioren, wenn die Zipperlein immer mehr werden und irgendwann das Leben ganz allein in einer meist nicht barrierefreien Wohnung nicht mehr sicher ist. Die Eigenständigkeit wollen die meisten trotz körperlicher Einschränkungen nicht aufgeben. Im betreuten Wohnen stehen barrierefreie Einzelzimmer in Kombination mit schön gestalteten Gemeinschaftsräumen […]

Weiterlesen

Pflegedienst Tempelhof

Wir freuen uns, als ambulanter Pflegedienst in Berlin Tempelhof für unsere Patienten da zu sein. Täglich stehen wir Menschen mit Einschränkungen bei der Bewältigung des Tagesablaufes zur Seite. Für ein sicheres und würdevolles Leben in den eigenen 4 Wänden auch im Alter. Familienangehörige übernehmen oft erst einmal selbst die Pflege, wenn bei der Mutter oder […]

Weiterlesen

Pflegedienst Wilmersdorf

Pflegedienst Wilmersdorf

Wir wissen, dass sich sehr viele Angehörige neben einem anstrengenden Alltag zusätzlich um Mutter oder Vater kümmern, wenn diese Unterstützung benötigen. Und haben eigentlich gar nicht die Zeit, bei der Körperpflege oder den Mahlzeiten ganz in Ruhe zu helfen. Unsere Unterstützung als Pflegedienst in Berlin Wilmersdorf entlastet pflegende Angehörige und nimmt einen großen Teil der […]

Weiterlesen

Tipps vom Pflegedienst Berlin: Die Mobilität bei Pflegebedürftigen fördern

Bewegung ist gesund. Das gilt auch für Senioren, die nur noch eingeschränkt beweglich sind. Jede Form von körperlicher Ertüchtigung wirkt dem Muskelabbau entgegen und bringt den Kreislauf in Schwung. Welche Aktivitäten für die Förderung der Mobilität geeignet sind, hängt von den körperlichen Voraussetzungen und den Interessen der oder des Pflegebedürftigen ab.

Weiterlesen

Erfahrungen im Pflegedienst – Kommunikationsprobleme

Kommunikation in der Pflege Probleme

Im Pflegedienst und in unseren Einrichtungen für betreutes Wohnen in Tempelhof, Charlottenburg und Wilmersdorf sehen wir, welche Kommunikations-Schwierigkeiten mit Pflegebedürftigen auftreten können. Sind die Gegebenheiten beim Sprechen oder Hören plötzlich stark eingeschränkt, wirkt sich das drastisch auf die Lebensqualität der Betroffenen aus. Unsere Tipps dazu.

Weiterlesen

Die Pflege von Demenzpatienten

Wer fürchtet sich nicht vor Demenzerkrankungen bei den Familienangehörigen? Eine schnelle erste Prüfung auf eine Demenzerkrankung wie Alzheimer ist der Uhrentest. Dieser reicht als alleiniges Diagnosetool nicht aus, erhärtet aber unter Umständen einen ersten Verdacht auf Demenz. Der Uhrentest Hierbei wird der Testperson ein gezeichneter Kreis vorgelegt, in den die Ziffern 1 bis 12 wie […]

Weiterlesen

Tipps für barrierefreies Wohnen

Wir haben bereits im Artikel „Die barrierefreie Wohnung“ zusammengefasst, wie mit Maßnahmen zur Stolpervermeidung, zur besseren Orientierung, für den Brandschutz und Sturzprävention eine Wohnung sicherer für ältere Bewohner oder Demenzerkrankte wird. Nun folgen noch mehr Anregungen und Tricks für barrierefreies Wohnen

Weiterlesen

Übergangspflege ohne Pflegegrad oder mit Pflegegrad 1

Ohne Pflegegrad oder bei einem zugesprochenen Pflegegrad 1 werden von der Pflegekasse keine Kosten für die Leistungen eines Pflegedienstes oder die stationäre Unterbringung übernommen. Dennoch können Krankenversicherte hierfür einen Zuschuss zu den entstehenden Kosten als Leistung der Krankenkasse beantragen. Voraussetzung dafür ist, dass niemand sonst im Haushalt Pflege und Haushalt übernehmen kann. Diese Kurzzeitpflege umfasst […]

Weiterlesen

Einstufung in einen Pflegegrad

Wie erfolgt die Einstufung in einen Pflegegrad und welche Einschränkungen sind dafür maßgeblich? Wir informieren über die Vergabe von Punkten im Hinblick auf Beeinträchtigungen in den 6 verschiedenen Bereichen.

Weiterlesen

Hygiene in der Pflege

Pflegebedürftige, besonders hochbetagte, haben einen schwächeren Organismus. Deshalb ist das Risiko für Erkrankungen höher. Doch auch im Interesse der pflegenden Menschen hat die Hygiene in der Pflege einen hohen Stellenwert.

Weiterlesen

Herausforderung ambulante Pflege

Das Team der HKP Regenbogen unterstützt in Berlin viele Familien, welche die ambulante Pflege, also die sogenannte häusliche Pflege bewältigen müssen. Unsere Mitarbeiter/-innen übernehmen meist Teilbereiche der Pflege- und haushaltsnahen Leistungen. Auch für Aufgaben der Krankenpflege daheim ist unser Team in Berlin unterwegs.

Weiterlesen

Aktivitäten für Pflegebedürftige

Die Hauskrankenpflege Regenbogen bietet in Berlin Tempelhof, Berlin Wilmersdorf und Berlin Charlottenburg betreutes Wohnen an. In unseren Wohngemeinschaften sind seniorengerechte Aktivitäten ein wichtiges Thema. Sowohl unsere Pflegekräfte als auch Familienmitglieder, die zu Besuch kommen, interessieren sich für gemeinsame Unternehmungen mit der oder dem Pflegebedürftigen. Deshalb haben wir nachfolgend Aktivitäten zusammengefasst, die sich besonders für Menschen […]

Weiterlesen